Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Samstag 21. September 2019, 16:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2019, 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 22:51
Beiträge: 97
Savethefreaks hat geschrieben:
Vielen Dank für die wunderschönen Bilder! Norwegen ist echt traumhaft schön - das kommt selbst bei den Regenfotos rüber :L

Und ihr seid ein tolles Team, das trotz der Wetterunbillen scheinbar nie die gute Laune verloren hat. :L :L :L



Danke, die gute Laune ist das letzte das wir verlieren.
Ich gebe das Lob an das
Team weiter!

:L :L :L

Gruß Wolfe


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 18. Januar 2019, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 10:11
Beiträge: 1591
Wohnort: PE
Hallo Wolfe,

eine schöne Story über eine schöne Reise (...das mit dem bisschen Wetterpech blenden wir mal aus...), die zudem auch noch launig rüberkommt. :L

Die Idee, mit dem Zweiradnachwuchs gleich mal auf große Fahrt zu gehen, zeugt von perfekter Fürsorge für den Sprößling DD So schön kann also Fürsorge sein :Sl:

Hat mich gefreut, dabei mitgenommen worden zu sein. :L

_________________
___________________________
Gruß aus dem niederen Sachsen
Michael


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 18. Januar 2019, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 22:51
Beiträge: 97
Lahmekuh hat geschrieben:
Hallo Wolfe,

...
Die Idee, mit dem Zweiradnachwuchs gleich mal auf große Fahrt zu gehen, zeugt von perfekter Fürsorge für den Sprößling DD So schön kann also Fürsorge sein :Sl:

Hat mich gefreut, dabei mitgenommen worden zu sein. :L


Hallo Michael,

ich denke Erfahrungen weiterzugeben und erfahren zu lassen (im wahrsten Sinne des Wortes) ist das beste was wir tun können.


Gruß Wolfe


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 18. Januar 2019, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 22:07
Beiträge: 4343
Wohnort: 86609 Donauwörth
Hallo Wolfe,

tolle Idee, den Junior - obwohl er ja schon Soziuserfahrung hatte - gleich mit einer langen Tour Erfahrung machen zu lassen.
Die vielen Bilder mit Regenklamotten lassen mich immer sicherer werden, Norwegen eher mit einem alten Auto bereisen zu wollen :Mh:
:Sl: die Bilder am Djupvatnet-Fjord DD DD DD
Danke und Gruß
Andreas

_________________
... auf Youtube
... auf Facebook


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 18. Januar 2019, 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. Juni 2017, 00:15
Beiträge: 575
Wohnort: D-Kelkheim/Taunus
Hallo Wolfe,
Das zu lesen und anzuschauen hat richtig Spaß gemacht. In vielem hab ich mich in der Elternrolle wiedergefunden. In manchem aber auch in der Rolle eines Jugendlichen. Toll, wenn man Eltern hat, die einen vorsätzlich auf so eine Tour mitnehmen und „Er-fahrung“ sammeln lassen. Glückwunsch an euren Junior für diese Eltern :L

_________________
Lieben Gruß, Raini


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2019, 00:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 22:51
Beiträge: 97
Andreas W. hat geschrieben:
Hallo Wolfe,

tolle Idee, den Junior - obwohl er ja schon Soziuserfahrung hatte - gleich mit einer langen Tour Erfahrung machen zu lassen.


Hi Andreas,

das war unsere eigene Erfahrung das es auch bei uns selbst nach den ersten 3 wöchigen Touren plötzlich viel besser funtkioniert hat


Andreas W. hat geschrieben:
Die vielen Bilder mit Regenklamotten lassen mich immer sicherer werden, Norwegen eher mit einem alten Auto bereisen zu wollen :Mh:
:Sl: die Bilder am Djupvatnet-Fjord DD DD DD
Danke und Gruß
Andreas


Glaube mir das täuscht!!

Wenn du diese Straßen aus dem Auto heraus siehst. Nicht an jeder Ecke anhalten kannst weil es keinen Platz fürs Auto gibt. Den Rundumblick vom Motorrad gewohnt bist und plötzlich überall die Pfosten vom Auto die Aussicht versperren!!! Und dann überholt dich ein Moped aus deiner Heimat und du würdest dich am liebsten verstecken damit man dich nicht erkennt

:cry: :cry: :cry:

Woher ich das weiß?

Nicht Norewgen aber ähnlich geil!

Gruß Wolfe


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2019, 00:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 22:51
Beiträge: 97
Rainisbistro hat geschrieben:
Hallo Wolfe,
Das zu lesen und anzuschauen hat richtig Spaß gemacht. In vielem hab ich mich in der Elternrolle wiedergefunden. In manchem aber auch in der Rolle eines Jugendlichen. Toll, wenn man Eltern hat, die einen vorsätzlich auf so eine Tour mitnehmen und „Er-fahrung“ sammeln lassen. Glückwunsch an euren Junior für diese Eltern :L


:oops: :oops: :oops:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2019, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 14:59
Beiträge: 317
Wohnort: Lippstadt
Hallo Wolfe,
danke für den Bericht eurer wunderbaren Familienreise.

Auch wir haben mit unserem jüngsten Sohn so eine "die Fahrpraxis erweiternde Reise" unternommen.
Im Sommer 2018 sind wir in Richtung Südfrankreich aufgebrochen.
Meine Frau und ich mit den 650er V-Stroms und mein Sohn mit seiner 125er Varadero.
Erst ging es in 3 Tagesetappen über Sauerland, Pfälzer Wald, Vogesen, Jura zur Gorges du Tarn.
Dort haben wir eine Woche auf einem Campingplatz in einem Mobilhome verbracht und natürlich tägliche Tagestouren unternommen.
Anschließend sind wir in mehreren Tagesetappen über Gorges du Verdon,Castellane, Col de Lombarde ins italienische Piemont um noch ein paar kleine Pässe mitzunehmen.
Der Rückweg ging dann über Teile der Route Napoléon, Grenoble, Jura und Vogesen zurück nach NRW.
Insgesamt waren es ca. 4700km in 2 1/2 Wochen.
Insgesamt ein rundum gelungener Urlaub und für mich eine Freude zu sehen wie flüssig und sicher der Junior nun sein Bike bewegt.
Die nächste Tour für diesen Sommer ist schon in Planung.

_________________
Viele Grüße
Marc

Mit vierzig beginnt das Altsein der Jungen, mit fünfzig das Jungsein der Alten.

(Aus Frankreich)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de