Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Mittwoch 22. November 2017, 07:32

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kenzingen Enduropark April 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Mai 2017, 08:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 07:11
Beiträge: 12178
Wohnort: Idar-Oberstein
je steiler der Hang je früher der Stressmoment. Kann ich bestätigen. :lol:

Gruß

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kenzingen Enduropark April 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Mai 2017, 08:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. November 2015, 21:46
Beiträge: 1418
Wohnort: glonn
CrazyPhilosoph hat geschrieben:
..
Aber Vorsicht, wenn das Mopped weniger als der Fahrer wiegt wirds gefährlich, dann dreht sich Fuhre automatisch um :mrgreen:
..

:Ju: ..na wenigstens das kann mir nich passieren :lol:

_________________
Bild

reisen ist am schönsten, wenn man nicht weiß, wohin es geht .. aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt .. träume wollen gelebt werden Bild

*Meine Reiseberichte*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kenzingen Enduropark April 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Mai 2017, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 11:14
Beiträge: 2124
Wohnort: Mannheim
Ich kenne ja dein Gewicht nicht Steph, aber ich hoffe das kann Dir auch passieren :mrgreen:

https://www.yamaha-motor.eu/de/products/offroad-motorcycles/competition/pw50.aspx?view=featurestechspecs

_________________
Gruß
Dieter

Meine Reiseberichte und Filme hier im Forum
Meine Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kenzingen Enduropark April 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Mai 2017, 09:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 07:11
Beiträge: 12178
Wohnort: Idar-Oberstein
steph hat geschrieben:
CrazyPhilosoph hat geschrieben:
..
Aber Vorsicht, wenn das Mopped weniger als der Fahrer wiegt wirds gefährlich, dann dreht sich Fuhre automatisch um :mrgreen:
..

:Ju: ..na wenigstens das kann mir nich passieren :lol:


WOBEI und ganz im Ernst. Wenn man auf der Sitzbank sitzt ist der Schwerpunkt oben und man neigt eher zum nach hinten Umkippen,
aber wenn man auf den Rastet steht ist das ganze eigenen Gewicht auf den Rast am tiefsten Punkt des Motorrades, erst wenn man mit langen
Armen am Lenker hängt verändert sich das wieder nach oben.

Sodann der Schwere, wenn er locker auf den Rasten steht, steiles hochfahren kann. Blöde wird es erst dann wenn man anhalten im Hang übt,
also die Kiste abwürgt und auf der Sitzbank thront... kein schöner Moment wenns vorne auf einmal leicht wird. :shock: :D

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kenzingen Enduropark April 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Mai 2017, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. November 2015, 21:46
Beiträge: 1418
Wohnort: glonn
:Ni: jepp, beim locker in den rasten stehen wünschte ich mir dann schon gerne mal das eine oder andere gramm mehr .. das widerum ist ja durchaus förderlich für den grip micha .. da hast du eindeutige vorteile DD

_________________
Bild

reisen ist am schönsten, wenn man nicht weiß, wohin es geht .. aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt .. träume wollen gelebt werden Bild

*Meine Reiseberichte*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kenzingen Enduropark April 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Mai 2017, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. November 2012, 11:29
Beiträge: 2189
Wohnort: schönste Stadt Ostfrieslands
Mimoto hat geschrieben:
... anhalten im Hang ...
bist du verrückt!? Ich wäre schon froh dort mit meiner Gelben hoch zu kommen und nicht um(runter)zukippen. 8-)


Sollte ich vielleicht mal üben. Michael, wann geht es wieder nach Spanien? :L


... habe ja kaum Zeit.

_________________
VG
Bernd - qtreiber (AUR)

Bild
... irgendwann kriege ich euch alle ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kenzingen Enduropark April 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Mai 2017, 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 28. Juli 2014, 11:05
Beiträge: 503
klauston hat geschrieben:
Walle hat geschrieben:
a.) Grobstoller sind Pflicht, hätte der Regen nicht im Laufe des Donnerstags/Freitags aufgehört, hätte ich mit den Heidenau gleich wieder heimfahren können.

b.) die 154 kg bei den Einheiten, und so wie wir es gemacht haben sind einfach zu viel....das war am Tag eins noch ok, aber nicht für Tag zwei, und nicht für mein fahrerisches Vermögen mit dem Motorrad.

Sone 450 EXC könnt mir auch schon gut gefallen :Mh: :mrgreen:

Gruß Walle



Kann ich zustimmen.

Wenn Du Mongolei fährst ( wann fährst Du los ? ) dann hast eh mehr als 2 Tage am Stück damit zu tun.
Gewicht ist da ein Thema, auch wenn ich das mit Transe mache oder andere mit 1200GS, aber weniger Gewicht = mehr Spaß


Mongolei hab ich der politischen Entwicklung wegen, für mich gecancelt !

Das Fahrzeuggewicht spielt eigentlich bei mir auf so Strecken wie jetzt in Spanien, oder im Piemont/Ligurien eher nicht so die Rolle, da bringt mich so schnell nix aus dem konditionellen Rahmen. :Pr:

In Kenzingen, waren halt jetzt Dinge dabei, die mir mit dem Motorrad UND meinem Können die Grenzen aufgezeigt haben.....ist schon blöd wenn man nen Singletrail befährt, und der Hauptständer fräst die Erdkante weg - da geht dann halt nix mehr ....ja egal, ist eigentlich besser, man "erfährt" das auf sonem Platz als in der freien Wildbahn.

Gruß Walle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kenzingen Enduropark April 2017
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Mai 2017, 12:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 07:11
Beiträge: 12178
Wohnort: Idar-Oberstein
Walle hat geschrieben:
....ist schon blöd wenn man nen Singletrail befährt, und der Hauptständer fräst die Erdkante weg - ...

Gruß Walle



..oja, selbst mein Bergseitiger Fuss kratze an der Grasnabe, schmaler Fuss und Höhe hilft.. :lol:

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< ||


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de