Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Sonntag 18. November 2018, 07:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 30. Juni 2018, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. Januar 2015, 11:59
Beiträge: 577
Wohnort: 91560 Heilsbronn
Servus,

ich hoffe mal wieder auf das Schwarmwissen hier im Forum.

Ich bin auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für meine Frau... ja ich bin bald dran.

Wir bewegen wie sicher einige wissen Suzuki V-Stroms (sie 650 ich 1000). Wir bewegen diese auch mal auf Schotterpisten und wir haben auch schon mehrere ADAC Trainings auf Asphalt und ein Großenduro Training in Hechlingen hinter uns.

Was suche ich konkret?

Einen Anbieter für Enduro/Motocross Trainings.
Was sollte er bieten: Anfängerkurse mit intensiver Betreuung
Equipment: Da wir nur normale Klamotten, Stiefel, Helme besitzen müsste er Leihausrüstungen und Leihmoppeds im Angebot haben. Wichtig, er sollte mindestens 2 Moppeds zum vermieten haben da wir wenn dann natürlich zu zweit teilnehmen wollen.
Region: Süddeutschland wäre super. Wir kommen aus der Ecke Nürnberg/Ansbach

Es darf auch gerne ein individual Training sein ohne weitere Teilnehmer.

Wer kennt Anbieter? Wer hat Erfahrung mit Teilnehmern?

Gefunden hab ich schon: https://www.mx-academy.eu und https://www.offroadtraining-highenduroend.de

Danke schonmal im Voraus!

Gruß Tobi der endlich mehr in den Dreck will *g*

_________________
Meine Homepage mit Reiseberichten, Ausrüstungsreviews und Infos zur Suzuki V-Strom DL1000/650
Flickr
Vimeo
... es gibt immer einen Weg. (Evtl. hast Du das falsche Bike?)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 30. Juni 2018, 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 29. März 2015, 16:05
Beiträge: 481
Wohnort: bei Bonn am schönen Rhein
Sehr wahrscheinlich zu weit weg von Euch, aber aus eigener Erfahrung sehr empfehlenswert: https://www.stefans-endurotraining.de/ Findet im Offroadpark Bilstain / Belgien direkt hinter der Aachener Grenze statt.

_________________
Grüsse,
Tom


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 1. Juli 2018, 01:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 5. Oktober 2012, 15:14
Beiträge: 4658
Der Stehlin in Kenzingen hat auch Leihmopeds.
Ausrüstung aber soweit ich weiß keine. Ihr könnt aber mit den mormalen Helmen sicher fahren. Alternativ aber würde ich gleich über einen Kauf Helm, Handschuhe und Stiefel nachdenken. So wie sich das anhört werdet ihr das ja dann eh bald mal öfter benötigen.

Gruß
Herbert aka Schippy


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 1. Juli 2018, 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 22:07
Beiträge: 3292
Wohnort: 86609 Donauwörth
Ich habe bei Highenduroend bereits 2 Anfängertrainings absolviert.
Die Bekleidung wird - habe ich auch - überbewertet. Gerade beim Anfängertraining seid Ihr den ganzen Tag nur im 2. Gang unterwegs.
Da könnt Ihr höchstens umfallen.

Im Winter würde ich also die ganz normale/wärmende Straßenbekleidung anziehen - im Sommer was Luftiges mit ein paar Protektoren darunter.

Bei Highenduroend gibt es eine kleine Flotte an Beta RR. Wenn Ihr rechtzeitig bucht, sich die verfügbar.

Man bekommt sehr viele Tipps, wie man auf dem Motorrad steht, sitzt, sich bewegt und übt das in einer Kiesgrube - quasi Grundübungen.
Bereits am Nachmittag fährt man dann schon kleinere Hänge hoch und bekommt dadurch die ersten belohnenden Glücksgefühle.

Mir hat der Besuch eines zweiten Lehrgangs - wieder in der Anfängergruppe - dann nochmal richtig viel gebracht.
Wenn man die gleichen Grundübungen einfach nochmal den ganzen Tag übt, bereits Vergessenes nochmal eingebläut bekommt und nochmal die ganzen Hänge rauf- und runter fährt, machts irgendwann mal "klack".

Bei meinem ersten Einsteigertraining hatte ich nachmittags um 15.00 keine Kraft mehr und war völlig Gaga.
Beim zweiten mal fuhr ich um 16.00 Uhr noch breit Grinsend die Hänge rauf und runter.

Ich habe keinen Vergleich - ich habe bei Highenduroend aber viel gelernt.

_________________
... auf Youtube
... auf Facebook


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 7. September 2018, 23:28 
Offline

Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 22:51
Beiträge: 14
Hi,

Jens Scheffler bietet unter anderem bei Schweinfurt Enduro Trainings an und hat auch Leihmaschinen.
Ausrüstung gibt es aber nicht.

https://www.enduroschule-jens-scheffler.de/buchen/

Gruß Wolfe


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de