Mimoto's Reiseforum
http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/

REH - Royal Enfield Himalayan
http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/viewtopic.php?f=122&t=7777
Seite 26 von 37

Autor:  marco1971 [ Freitag 14. September 2018, 13:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: REH - Royal Enfield Himalayan

In der neuen Motorradnews ist ein vierseitiger Bericht/Test der REH, falls es interessiert
Bilder leider nicht möglich ...Urheberrecht.

Autor:  ryna [ Freitag 14. September 2018, 17:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: REH - Royal Enfield Himalayan

Bei einem Onlinemagazin ist dieser Bericht kostenfrei zu lesen: https://world-of-bike.de/news/testride/ ... achen.html

Autor:  Marock [ Samstag 15. September 2018, 18:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: REH - Royal Enfield Himalayan

... Max ... noch was für die Reise ... viel Spaß ihr beiden DD ... kommt gesund wieder zurück! <daf>


Autor:  Kurare79 [ Samstag 15. September 2018, 18:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: REH - Royal Enfield Himalayan

@Marock: Cooler Streifen! :L

Du hast bereits alles schön in Szene gesetzt und hinsichtlich der technischen Möglichkeiten kann man immer viel machen und ich möchte eine kleine Anregung geben zum Ausprobieren, die mir beim Schauen in den Sinn gekommen ist:

Bei den Kameraschwenks, die Du mit der Rylo machst (Vorbeifahren des Motorrades), könnte man zusätzlich noch zwei Ken Burns Effekte einsetzen. In dem Clip selber machst Du einen Schnitt genau an der Position, wo das Moped der Kamera am nächsten ist. Im ersten Teil des Clips beginnt der Ken Burns Effekt nah (am Motorrad) und zoomt das Motorrad verfolgend raus bis zum Schnitt und ab da geht es genau anders herum (der Effekt beginnt mit dem Zoom weit und zoomt dem Motorrad verfolgend hinterher.) Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.

Ich weiß nicht, welche Software Du verwendest, aber mit dem Ken Burns Effekt, dürfte dies noch am leichtesten zu realisieren sein, sonst müsste man Keyframes verwenden.

Autor:  Marock [ Samstag 15. September 2018, 18:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: REH - Royal Enfield Himalayan

Ich glaub ich hab's kapiert ... Werde ich mal versuchen ... Danke dir für den Tip ...
(Software: Magix Pro X)

Autor:  wheel-of-time [ Donnerstag 20. September 2018, 15:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: REH - Royal Enfield Himalayan

Meine HIM ist wieder zuhause. DD Es war gar nicht eine undichte Zylinderkopfdichtung, die ölte, sondern der Kettenspanner. Eine Schraube, die am Motorblock sitzt und die hatte sich gelockert. Also....Entwarnung.

Heizgriffe, Steckdose und Handprotektoren sind montiert. Zuhause angekommen stellten wir fest, dass die Handgriffe beim Lenker einschlagen an das Windschild stiessen und es dadurch unmöglich war, das Lenkerschloss zu betätigen. Ich war frustriert!!! Heute hat mein Mann das Windschild in die steilere Position montiert und jetzt geht's. Uff!

LG Annette

Autor:  maxmoto [ Donnerstag 20. September 2018, 18:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: REH - Royal Enfield Himalayan

Hab heute die 6.000 voll gemacht.
Bislang ohne Probleme. Na ja, fast ohne, denn ich fürchte, dass ich in ca. 2.000km nen neuen Hinterreifen brauche.
Indisch Glumpp halt. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Autor:  wheel-of-time [ Donnerstag 20. September 2018, 18:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: REH - Royal Enfield Himalayan

Hallo Max, das ist super, dass alles ohne Probleme läuft. Ich hab da auch volles Vertrauen, dass die HIM mich auf der langen Reise nicht im Stich lässt.

Wir werden erst Richtung Griechenland reisen und dann möchte ich Heidenau K 60 drauf ziehen lassen. Welche Reifen hast du ins Auge gefasst? Aber wenn es nur der Vorderreifen wird, dann wieder Pirelli, oder?

LG Annette

Seite 26 von 37 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/