Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Samstag 25. Januar 2020, 09:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Suzuki DL 650 V Strom
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2016, 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 14:59
Beiträge: 354
Wohnort: Lippstadt
Dateianhang:
DSC_001.JPG
DSC_001.JPG [ 269.58 KiB | 2495-mal betrachtet ]
Da hier noch keine 650er V Strom vorgestellt wurde, mache ich mal den Anfang.

Bei meiner "Strom" handelt es sich um eine K6, also Jahrgang 2006, noch ohne ABS und mit dem Motor in der Ur-Ausführung (die als besonders leistungsstark und spritzig gelten).
Ich habe das Motorrad im Mai 2013 aus erster Hand mit einem Kilometerstand von 421 Km (!!) erworben.
Der Vorbesitzer hatte sich selbstständig gemacht und nach Jahren des herumstehens entschieden die V Strom abzugeben.
So kam ich also für wenig Geld an ein neuwertiges Motorrad.
Mittlerweile hat die Gute 33.000 Km auf dem Tacho und mir manche schöne Tour ermöglicht.
Auch habe ich einige Änderungen bzw. Verbesserungen vorgenommen.
Als da wären :
-Suzuki Vario Touring Scheibe für besseren Winschutz
-Navigationsgeräte-Halterung (Eigenbau), kombiniert mit Ganganzeige und Koso-Multi-Anzeige f. Ladespannung, Temperatur und Uhrzeit.
-orig. Suzuki Heizgriffe, stufenlos regelbar
-Lenkererhöhung
-Sitzbank aufgpolstert und mit Geleinlage
-orig. Suzuki Sturzbügel
-Kühler und Ölkühlerschutz
-Motorschutz
-Givi Monokey Kofferträger+Topcaseträger
-Stahlflexbremsleitungen vorn
-orig Suzuki Handprotektoren
-Hauptständer SW-Motech
-USB-Ladesteckdose
-2 Klang Fanfare von HELLA (weil die orig. Hupe ein Witz ist)
-Gabelstabilisator
-Quick Lock Tankring + Tankrucksack

Zur optischen Verschönerung habe ich noch weiße Blinkergläser montiert, die Aufkleber der Seitenteile gegen andere des Modells K8 getauscht, den Hitzeschutz des Schalldämpfers schwarz foliert, Felgendekore aufgebracht und den silbernen Gepäckträger gegen einen schwarzen getauscht.
So wie sie jetzt da steht gefällt sie mir.
Sie ist halt etwas wuchtig, aber bei meiner Körpergröße (1,90m) passt das ganz gut.

Weitere geplante Änderungen sind noch :
-Gabelfedern und evtl. Heckhöherlegung (für mehr Boden- und Schräglagenfreiheit)
-bei Kettensatzwechsel 14er Ritzel statt des orig. 15er für noch besseren Durchzug

Nach drei Jahren und 33 Tkm kann ich sagen, daß ich vollauf zufrieden mit der Suzi bin.
Sie läuft zuverlässig und ich kann sehr bequem auch längere Etappen fahren.
Der Motor ist wirklich fantastisch - laufruhig, durchzugsstark, drehfreudig und relativ sparsam.
Verbräuche von 3,9 bis 6,5 Liter sind möglich. Letzterer aber nur bei schneller Autobahnfahrt.
Bei zügiger Landstrassenfahrt verbraucht sie 4,3-4,6 Liter.
Das Fahrwerk ist sowohl für Touring als auch für die sportliche Gangart gut.
Einzig die Schräglagenfreiheit könnte größer sein, aber die Rastennippel werden immer kleiner und so wird es halt langsam besser. :lol:


Dateianhänge:
DSC_003.JPG
DSC_003.JPG [ 211.36 KiB | 2495-mal betrachtet ]
DSC_002 (2).JPG
DSC_002 (2).JPG [ 256.82 KiB | 2495-mal betrachtet ]
DSC_0030.JPG
DSC_0030.JPG [ 251.17 KiB | 2495-mal betrachtet ]
DSC_0020.JPG
DSC_0020.JPG [ 245.2 KiB | 2495-mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
Marc

Mit vierzig beginnt das Altsein der Jungen, mit fünfzig das Jungsein der Alten.

(Aus Frankreich)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suzuki DL 650 V Strom
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2016, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. September 2016, 18:10
Beiträge: 704
Wohnort: Allgäu
Zum Touring sicher auch eine interessante Alternative.

Kannst du ein paar Details zu dem rechten Koso geben?

_________________
Viele Grüße aus dem Allgäu
Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suzuki DL 650 V Strom
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2016, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 14:59
Beiträge: 354
Wohnort: Lippstadt
thund3rbird hat geschrieben:
Zum Touring sicher auch eine interessante Alternative.

Kannst du ein paar Details zu dem rechten Koso geben?


Bitteschön :

https://www.louis.de/artikel/koso-multi ... nmacon-pla

_________________
Viele Grüße
Marc

Mit vierzig beginnt das Altsein der Jungen, mit fünfzig das Jungsein der Alten.

(Aus Frankreich)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suzuki DL 650 V Strom
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 14. Oktober 2016, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. September 2016, 18:10
Beiträge: 704
Wohnort: Allgäu
Grazie :L

_________________
Viele Grüße aus dem Allgäu
Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suzuki DL 650 V Strom
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 24. März 2019, 09:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 14:59
Beiträge: 354
Wohnort: Lippstadt
Aktualisierung:

Ich habe sie immer noch, meine 650er Suzie.
Mittlerweile hat sie 56 tkm auf dem Tacho und läuft immer noch wie am ersten Tag.
Die einzige größere Reparatur der letzten zwei Jahre (und überhaupt) war der Tausch des Lenkkopflagers bei ca. 38 tkm.
Eine Höherlegung um 30mm habe ich noch verbaut (andere Umlenkhebel), jetzt kratzen die Rasten auch nicht mehr so oft am Asphalt. :lol:
Ansonsten tut sie was sie soll : Fahren. :L
Deshalb gibt es konkret auch keine Pläne etwas anderes zu erweben.

_________________
Viele Grüße
Marc

Mit vierzig beginnt das Altsein der Jungen, mit fünfzig das Jungsein der Alten.

(Aus Frankreich)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suzuki DL 650 V Strom
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 24. März 2019, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. Mai 2011, 13:05
Beiträge: 1024
Wohnort: Idar-Oberstein
Bild
Hatte auch eine, erste Serie ohne ABS mit diversen Verbesserungen. Behaupte mal, eines der besten Motorräder, das ich je besessen hatte. Motor immer noch konkurrenzfähig, einstellbares Fahrwerk, dicker Tank und zuverlässig.
Gruss

_________________
Immer unterwegs mit Honda NC 750 DCT, MZ ETZ 250, Simson Schwalbe oder KTM 1090 Adventure

>>Onkel GS-Tom's Reiseberichte<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suzuki DL 650 V Strom
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 24. März 2019, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. August 2016, 14:59
Beiträge: 354
Wohnort: Lippstadt
GS-Tom hat geschrieben:
, eines der besten Motorräder, das ich je besessen hatte.


DD

_________________
Viele Grüße
Marc

Mit vierzig beginnt das Altsein der Jungen, mit fünfzig das Jungsein der Alten.

(Aus Frankreich)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suzuki DL 650 V Strom
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 24. März 2019, 19:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09
Beiträge: 7988
Und wohl auch eins der meist unterschätzten Fahrzeuge. Der SV-Motor kann im entsprechenden Gestühl hurtig ums Eck wetzen, oder einmal um die Welt reisen. Schade, dass Suzuki nicht mehr aus dem langlebigen und robusten Motor gemacht hat. Neben dem DL-Reisekreuzer hätte sich parallel dazu eine SuMo und eine hochbeinige Enduro bestimmt gut verkauft.

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de