Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Mittwoch 14. November 2018, 17:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Entschleunigung mit 44PS
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 29. April 2018, 21:25 
Offline

Registriert: Sonntag 26. März 2017, 22:03
Beiträge: 444
Wohnort: Fürth
Heute war mal Entschleunigung angesagt.
Ein Freund hatte anlässlich seines Älterwerdens zum Brunch geladen. Er wohnt auf der anderen Seite der Stadt und was lag da näher, als ein wenig früher los zu fahren und noch einige Kurven mitzunehmen.
Also durfte heute mal mein ältestes Pferd im Stall antreten. Seit 13 Jahren habe ich die knapp 30jährige jetzt schon. Wieviele der ehemals 44 Pferde noch auf der Koppel sind, lässt sich nur raten. Den Concours d'Elegance wird sie mit ihrem Flugrost an verschiedenen Stellen sicherlich auch nicht mehr gewinnen, aber so ist das bei uns Menschen mit Dellen im Hintern oder Hefekugeln unter der Brust ja auch. Trotzdem mag man sich.
Meist wird sie nur noch im Nahverkehr eingesetzt. In der Stadt ist sie einfach viel angenehmer zu fahren, als die anderen übermotorisierten Kisten. Aber so auf Tour... dann greift man schon zu den stärkeren Waffen.
Ich wählte die Strecke durch den südlichen Rand der fränkischen Schweiz. Also da wo andere aus Mitteldeutschland hinfahren um auch mal einige Kurven zu sehen. Und damit das Leistungsdefizit nicht gar so ins Gewicht fällt, wählte ich bevorzugt die Gassen, die nicht über Trennlinien zum Gegenverkehr verfügen.
Das kann auch mal richtig schön sein, so gemütlich mit 70-80 durch die Frühlingsblüte zu blubbern. Blubbern deshalb, weil Jaqueline (den Namen hat sie bekommen, weil sie das Kotzen anfängt, wenn... naja, ihr wißt schon...) nur über einen Zylinder verfügt und über ihre 2 Endtöpfe meist ein glückliches bubbubbub ausstößt.
Jetzt ist es nicht so, dass Jaqueline sämtliche sportlichen Gene fehlen. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Sie dreht auch energisch bis 7500Umin und will dann fest an ihren Stummeln angefasst werden. Weil gerade bei Fugen in Kurven, kommt sie schon ein wenig aus dem Tritt. Aber nie dass es bedrohlich wirkt. Dann wackelt sie halt ein bisschen mit ihrem schmalen Hinterrad und denkt sich "Pah.. mein Hinterreifen ist ja auch schmäler, als die meisten Vorderreifen."
Fest angefasst werden will sie dann auch deshalb, weil ihr 18'' Vorderrad - obwohl sie in niedrigen Geschwindigkeiten sehr wendig ist - ab 80kmh schon mit Nachdruck davon überzeugt werden will die Richtung zu ändern.
Sollte es tatsächlich mal etwas zügiger werden, so hat die alte Dame noch ein weiteres Ass im Ärmel. Nicht nur, dass sie einen zu Gelassenheit nötigt bei diversen Wacklern, sie lehrt auch die Kurven mit Schwung auf Linie zu nehmen. Denn ein zu starkes Verzögern vor Kurven kann nicht mit einem gespannten Gashahn am Kurvenausgang kompensiert werden. Dazu ist einfach zuwenig Dampf im Kessel.
Wobei Bremsen.... klar, vergleicht man die Bremse mit den Einkolbensätteln einer BMW aus den 70ern, dann ist das schon ein Quantensprung... aber so der direkte Vergleich mit einer aktuellen 4-Kolben Brembo... man hat halt schon gelegentlich das Bedürfnis, mit den Schuhsohlen nachzuhelfen.

Jedenfalls waren das heute gelungene 200km. Und als der Tageskm Zähler 308km anzeigte schüttete ich 14,1l in den Tank. Und das trotz teils engagierter Fahrweise.
Ich mag die alte Bubbub :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entschleunigung mit 44PS
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 30. April 2018, 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Februar 2018, 14:08
Beiträge: 157
Wohnort: Rheinstetten
DD - altes Geschmetter hat schon was für sich... ;)

_________________
Grüße, Dirk

Nos vemos en la carretera...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entschleunigung mit 44PS
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 30. April 2018, 17:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 13624
Wohnort: Idar-Oberstein
Zitat:
..Ich mag die alte Bubbub :)


Ein Traktor mit Stummellenker wird's wohl nicht sein? :Mh:

Mach mal Foto. :D

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entschleunigung mit 44PS
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 30. April 2018, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 08:35
Beiträge: 1517
Wohnort: Erding
44Pferde, ein Topf und zwei Endtöpfe kann ja fast nur ne NX650 sein?
Ich mag meine auch sehr :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entschleunigung mit 44PS
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 1. Mai 2018, 01:35 
Offline

Registriert: Sonntag 26. März 2017, 22:03
Beiträge: 444
Wohnort: Fürth
Mimoto hat geschrieben:
Zitat:
..Ich mag die alte Bubbub :)


Ein Traktor mit Stummellenker wird's wohl nicht sein? :Mh:

Mach mal Foto. :D

Grüße


naja.. nicht ganz...
Dateianhang:
20170225_154943.jpg
20170225_154943.jpg [ 328.78 KiB | 897-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entschleunigung mit 44PS
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 1. Mai 2018, 08:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 09:11
Beiträge: 13624
Wohnort: Idar-Oberstein
nairolF hat geschrieben:
...
naja.. nicht ganz...


Oh, sieht aber schon nach einem Motorrad aus. :mrgreen:

Hand aufs Herz, sowas macht auch spass, meine Fahrschulmaschine für den "1" Führerschein war was ähnliches,
ich hab es geliebt mit dem Teil herum zu düsen, und bevor ich garkein Motorrad fahre fahr ich doch liebend gerne
auch so ein Töff. DD

Grüße

_________________
Michael /mimoto

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Bild

|| >>Meine Reiseberichte<< || >>onTour Technik<< || >>Herbst im Herz<< || >>Trans Pyrenäa<< || >>YouTube Kanal<< || >>Vimeo Kanal<< || >>Flickr<< ||


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entschleunigung mit 44PS
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 1. Mai 2018, 09:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 13:12
Beiträge: 2805
Wohnort: Esslingen am Neckar
DD Sensationell Beschrieben! :Sl: Danke für die Foto-Aufklärung. :)

_________________
Es grüßt der Hein (alias Heiner Kowalski)
http://www.kowalskifilm.de | Dem Hein seine Reiseberichte hier im Forum

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Entschleunigung mit 44PS
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 1. Mai 2018, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 09:12
Beiträge: 1006
Wohnort: 77749 Hohberg zwischen Lahr und Offenburg
... und dabei hat sie schon Scheibenbremsen. Wenn ich da so an die Duplexbremse meines alten Tigers denke...

... es ist auf jeden Fall faszinierend, daß man einerseits sich ungeheuer schnell an die technische Entwicklung unserer neuen Motorräder anpaßt, andererseits aber den Charme der Nostalgiker nicht missen möchte. Wobei sich zunehmend bei mir die Ansicht durchsetzt, daß die alten Liebschaften eher was fürs Auge bleiben sollen und zum Fahren die moderne Technik doch eher geeignet ist.

Grüßle Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de