Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film (Achtung dieses phpBB - Forum verwendet Cookies, mit der Teilnahme am Forum erklären Sie ihr Einverständnis!)
Aktuelle Zeit: Samstag 8. August 2020, 05:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 334 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 38, 39, 40, 41, 42
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha Tenere 700 (T7)
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Juli 2020, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 15. September 2011, 08:49
Beiträge: 843
Wohnort: Leverkusen
Ok, die muss man separat nullen? wieder was gelernt... :lol:

_________________
Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha Tenere 700 (T7)
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 29. Juli 2020, 23:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juni 2010, 09:09
Beiträge: 8558
Lieber solch eine Berechnung, als eine Fake-News-Berechnung. Meine Multistrada hat mich mit euphorischen ~30km Restreichweite mit leer gefeuerten Brennraum am Autobahn-Fahrbahnrand schieben lassen. Dem hinterhältigen Programmierer habe ich in meinem Zorn öffentliches Auspeitschen an die Backe gewünscht.

_________________
Bild
>meine Videos
>Meine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha Tenere 700 (T7)
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juli 2020, 07:37 
Offline

Registriert: Sonntag 26. März 2017, 22:03
Beiträge: 766
Wohnort: Fürth
ryna hat geschrieben:
Lieber solch eine Berechnung, als eine Fake-News-Berechnung. Meine Multistrada hat mich mit euphorischen ~30km Restreichweite mit leer gefeuerten Brennraum am Autobahn-Fahrbahnrand schieben lassen. Dem hinterhältigen Programmierer habe ich in meinem Zorn öffentliches Auspeitschen an die Backe gewünscht.

Wenn ich mich umweltbewusst fühlen möchte, dann schau ich auch mal auf die Verbrauchsanzeige meiner Aprilia V4.
Da stehen dann so tolle Werte wie 5,2l oder max. 6,3l.
Hat nur leider mit der Realität nichts zu tun, sondern bewegt sich stets im Rahmen von 6,5-7,5l.

Zum Spritsparen nehm ich dann die Romet mit 3,5l Verbrauch. Böse Zungen behaupten, die hätte ich nur für den Flottenverbrauch.

Aber ich muss einräumen, die ganzen Restriktionen, die auf uns zukommen, lassen mich schon hin und wieder überlegen,
vielleicht die Garage grundlegend auszumisten und einfach so eine T7 dort zu parken.
Vielleicht auch mal eine Probefahrt unternehmen...

Gruß, Florian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha Tenere 700 (T7)
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juli 2020, 09:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 17. November 2012, 13:29
Beiträge: 3838
Wohnort: Schönste Stadt Ostfrieslands
beim Motorradfahren interessiert mich der Spritverbrauch kaum. Spätestens an der (regelmäßigen) Tanke kann ich diesen einigermaßen abschätzen. Meine Schmerzgrenze liegt so bei ca. 7l/100 Km, kommt es natürlich in erster Linie auf das Moped an und auf den Fahrmodus an. Darüberhinaus, 7l, würde ich gucken ob und was zu ändern geht. Notfalls das Moped, es sei denn, es ist ein Liebhaberstück, welches nur 1x im Jahr zu Eisdiele gebollert wird, also kein Alltagsmoped.

Dennoch sollten alle Dinge, die am Moped verbaut/zu nutzen sind, dazu zähle ich auch die Benzinanzeige, funktionieren. Richtig und korrekt funktionieren!

Bei einem Neumoped teste ich zu Beginn aus, ob ich mich auf die Anzeigen verlassen kann. Trotzdem stelle ich immer einen Tageskilometerzähler auf Null beim Tanken.

_________________
VG
Bernd - qtreiber (AUR)

Bild
... irgendwann kriege ich euch alle ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha Tenere 700 (T7)
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juli 2020, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag 5. September 2016, 18:10
Beiträge: 760
Wohnort: Allgäu
In diesem Faden geht des den T7-Besitzern und Interessierten ja nicht unbedingt darum der große Sparfuchs zu sein, sondern ehe, ob der offiziell 16 Liter fassende Tank nun groß genung ist oder nicht. Das hängt dann natürlich ganz stark davon ab, wieviel das Motorrad verbraucht.
Ergo. bei unter 4 Litern Verbrauch, kommt man mit dem Tank durchaus 400 km weit. was wiederum für eine moderne Interpretation des Begriffs Ténéré in einer modernen Welt ausreichend ist.

_________________
Viele Grüße aus dem Allgäu
Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha Tenere 700 (T7)
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 3. August 2020, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 21:45
Beiträge: 98
Wohnort: Enzesfeld/NÖ/AT
thund3rbird hat geschrieben:
In diesem Faden geht des den T7-Besitzern und Interessierten ja nicht unbedingt darum der große Sparfuchs zu sein, sondern ehe, ob der offiziell 16 Liter fassende Tank nun groß genung ist oder nicht. Das hängt dann natürlich ganz stark davon ab, wieviel das Motorrad verbraucht.
Ergo. bei unter 4 Litern Verbrauch, kommt man mit dem Tank durchaus 400 km weit. was wiederum für eine moderne Interpretation des Begriffs Ténéré in einer modernen Welt ausreichend ist.


...so seh ich's auch und genau so isses (...ausreichend)! Klar muß man auch wissen, daß die Reserve für rund 90km+- reicht. Dann spart man sich auch die "antike" Km- Zähler- Methode- sonst brauchen wir ja gar keine Anzeigen mehr außer km ;). Reserve wurde eh schon diskutiert...
LG Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 334 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 38, 39, 40, 41, 42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de