Mimoto's Reiseforum
http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/

BMW Rückruf GS Modelle
http://www.mikemoto.de/Forum/phpBB3/viewtopic.php?f=121&t=6775
Seite 1 von 3

Autor:  Lutze [ Dienstag 4. Juli 2017, 13:11 ]
Betreff des Beitrags:  BMW Rückruf GS Modelle

Hoffe , das ist hier richtig und wichtig für Fernreisende

BMW GS Rückruf

Autor:  qtreiber [ Dienstag 4. Juli 2017, 13:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BMW Rückruf GS Modelle

du bist mal wieder zu langsam. 8-) 

Und dazu postet du so was hier im BMW-Liebhaber-Forum. Über kaputte Kanten hättest du dich z. B. auslassen können. Andererseits ist darüber permanent zu lesen. :LoL: :LoL: :LoL:
:Ir:

Autor:  Lutze [ Dienstag 4. Juli 2017, 13:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BMW Rückruf GS Modelle

Stimmt..

Sorry

aber mal wieder ist eine Frechheit ..Opa.. ;)

Autor:  barney [ Dienstag 4. Juli 2017, 16:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BMW Rückruf GS Modelle

qtreiber hat geschrieben:
… Und dazu postet du so was hier im BMW-Liebhaber-Forum. Über kaputte Kanten hättest du dich z. B. auslassen können. Andererseits ist darüber permanent zu lesen. :LoL: :LoL: :LoL:
:Ir:

Ich möchte ja meinen Ruf als besonderer BMW-Liebhaber nicht überstrapazieren ;) , aber dieses Thema muss man – bzw. der Fahrer oder die Fahrerin einer "Unstobbabble" ja offenbar wesentlich ernster nehmen als popelige Kleinigkeiten der ewig nörgelnden Kurzzeit-Propeller-Fahrzeug-Fahrer, wie eine schlecht ausgelegte oder billig eingekaufte Lichtmaschine. Was bin ich froh, dass meine Teilzeit-BMW eine konventionelle Gabel verbaut hatte. :roll:

Ich kann mich auch nicht erinnern, jemals von einer im Fahrbetrieb gebrochenen Gabel an einer „Kantn“ (= alpenländisch für KTM-Motorräder) gehört zu haben :Mh:
Die Amis mögen ja generell – und nicht erst seit sie diese Karikatur eines Politikers zum Präsi gewählt haben – zur Übertreibung neigen, aber das Fahren mit der 1200GS-WC eine „Nahtod-Erfahrung“ zu nennen finde ich schon krass. http://bmwfatalflaw.com :Al:

Der „Spiegel“ beschreibt die Problematik auch wesentlich reißerischer als die marktführende Branchen-Postille Motorrad. Zitat: Es habe sich, so BMW in einem Statement, bei "laufenden Feldversuchen" herausgestellt, dass bei der "Überfahrung eines Hindernisses, während eines Sturzes oder der Fahrt durch ein tiefes Schlagloch" mit unangemessener Geschwindigkeit "Stress entstehe", dem die GS-Vorderradfederung in einzelnen Fällen nicht gewachsen sein könne. Es könne zu Gabelölverlust, knackenden Geräuschen, Steuerungsproblemen und im Extremfall zum Verlust der Vorderradfederungs-Verbindung kommen.

Nur gut, dass in Deutschland die wenigsten GS-Fahrer mit „unangemessener Geschwindigkeit“ unterwegs sind oder ihre "Unstoppable" im „harten Geländeeinsatz“ oder auch nur auf nicht staubfreien Straßen gröberer Körnung bewegen … :Ir:

Auf den BMW-Heimatseiten habe ich noch keinen Hinweis auf die „Service-Aktion“ gefunden. Dort schwelgt man immer noch in größtmöglicher Marketing-Prosa:
Die BMW R 1200 GS. Mehr GS geht nicht. Sie begründete das Segment der Reiseenduro – und führt es bis heute souverän an. Die Vielseitigkeit – Straße, Gelände, Stadt, Land, Komfort, Leistung – kombiniert mit der legendären Robustheit [Anmerkung meinerseits: :LoL: :LoL: :LoL:] und dem Know-how aus über 36 Jahren GS Entwicklung ergeben ein Motorrad, das keine Konkurrenz scheut. […] Das neue Modell setzt dabei noch einen drauf: sowohl in der Tourentauglichkeit als auch im Offroad-Einsatz. Für Dich heißt das: […] noch mehr Abenteuer.

Jenseits aller Liebhaberei zu bzw. mit den weiß-blauen Produkten wollen wir mal hoffen, dass Niemand (!) durch diese (Zitat Spiegel) „altbekannte Fehlkonstruktion“ ernsthaft zu Schaden kommt :Oh:

Autor:  TomK [ Dienstag 4. Juli 2017, 18:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BMW Rückruf GS Modelle

Wahr gesprochen, barney :L

Autor:  Specht [ Dienstag 4. Juli 2017, 19:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BMW Rückruf GS Modelle

Hallo Barney,
so ein Rückruf ist doch nichts besonders, bin ich doch von KTM gewohnt!
Aber KTM kann das auch, auf der Autobahn beim überholvorgang Motor ging der Motor aus
Tankentlüftung falsch konstruiert (Ein hoch auf unsere Ingeneure) , kommt gut wenn
hinter dir Autos sind und du fast von der Bahn geschoben wirst!
Ich sage dir Adrenalin pur, und das mit Hupkonzert Freundlichkeiten usw.
Aber sach mal du hast dich ja jetzt über BMW ausgekotzt, wie ist das denn mit Ducati!
Du bist so in deinem Element mit BMW, oder fehlt es an Objektivität?

Gruß

Autor:  qtreiber [ Dienstag 4. Juli 2017, 19:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BMW Rückruf GS Modelle

GS-Forum, 31 Seiten, über 50.000 Klicks - Schadensquote bzw. Nachbesserungen gehen bisher gegen Null ... was ich gelesen habe.

Ich glaube, ich kaufe mir doch noch eine Wasser-GS.

... allein schon ... wegen ... :LoL: :LoL: :LoL:

Autor:  Specht [ Dienstag 4. Juli 2017, 19:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: BMW Rückruf GS Modelle

Meine ist schon überprüft,
Nix, nijent, Nado trotz Gelände fahren im Stöffelpark.
Oh sorry nein touratech Schlammmspray :mrgreen: .
Ich kann nur auf der Straße fahren!

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/