Mimoto's Reiseforum

Reiseberichte mit Routen, Foto und Film
Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. November 2017, 23:53

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rollei eGimbal G4 Plus
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 14. März 2017, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 11:12
Beiträge: 1306
Wohnort: Esslingen am Neckar
Angeregt von den Kommentaren zu meinem Reisebericht "Westalpen 2016: Pique Nique pour deux" bin ich Dank eines aufmerksamen Forumsnutzers seit Kurzem Besitzer einer elektronisch stabilisierten kardanischen Aufhängung, auch als eGimbal bezeichnet. Nochmals Danke an Arne, von dem ich den Rollei eGimbal G4 Plus gebraucht erwerben konnte! DD

Am Wochenende war ich damit in Esslingen a. N. unterwegs und habe ein paar Testaufnahmen gemacht. Mir geht es hautpsächlich darum, den Umgang mit dem Gimbal zu üben und Erfahrungswerte zu sammeln. In meinem Testvideo habe ich bewusst wenig Schnitte gemacht, um einen Eindruck von der Wirkung der Kameraführung zu gewinnen. Bei Belichtungs-, Farb- und Tonwertkorrekturen habe ich mir nicht viel Mühe gegeben, das war mir in diesem Test nicht so wichtig.

Mein erster Eindruck: je dynamischer die Szene, umso besser wirkt der Stabilisierungseffekt. Wie ruhig das Bild beim Hochrennen der Treppen wirkt, finde ich echt beeindruckend. Das ist echt der Hammer! Bei sehr ruhigen, undynamischen Szenen (z.B. langsamen horizontalen Schwenks) macht sich ein Paradoxon bemerkbar: dadurch, dass ansonsten keine Dynamik vorhanden ist, fallen leichte Wackler in der Hand oder leichtes Ruckeln der Stellmotoren umso stärker auf. Horizontale Schwenks laufen daher nicht ganz so flüssig wie erhofft. Vielleicht wäre hierfür ein Schwenkstativ auch das geeignetere Werkzeug - vielleicht lässt sich das leichte ruckeln auch durch stärkere nachträgliche Bildstabilisierung am PC in den Griff kriegen. Denn ein so ruhiges Bild hatte ich nie zuvor. Und ganz abgesehen davon sind horizontale Schwenks mit nur 25 fps eh eine kritische Angelegenheit, was die Flüssigkeit des Bildes angeht. Dessen bin ich mir bewusst :)

Ein noch besseres Ergebnis erhoffe ich mir beim Einsatz der GoPro 5 mit integrierter Bildstabilistation. Einen passenden Halterahmen dazu habe ich mir in der Schweiz bestellt - bei einem Lieferanten, der nicht nach Deutschland liefert. Das Teil befindet sich aber mittlerweile in Deutschland bei einem Kumpel, der es für mich mitgebracht hat. Der Halter ist inzwischen nicht mehr erhältlich, sonst würde ich einen Link setzen.

Lange Rede kurzer Sinn: wer sich das Testvideo interessehalber anschauen will, wird bei Youtube fündig :) Wenn noch jemand einen schlauen Tipp hat: immer her damit :)


_________________
Es grüßt der Hein

(alias Heiner Kowalski)
http://www.youtube.de/kowalskifilm
http://www.facebook.com/heiner.kowalski

Übersicht meiner Reiseberichte hier im Forum:
Dem Hein seine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei eGimbal G4 Plus
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 19. März 2017, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. März 2016, 20:00
Beiträge: 87
Wohnort: Neu-Isenburg
Hallo Hein,

erste Erkenntnis aus Deinem "Test"-Video:
Ganz offensichtlich ist Esslingen wohl mal einen Ausflug wert. Ein schönes Städtchen!

zweite Erkenntnis:
Respekt, was das Besteigen dieser endlos langen Treppe betrifft!!! Allein vom Zuschauen schmerzen mir die Knie und brennt mir die Lunge. Mich hätte man Besorgnis erregend keuchen und schnaufen hören... und höchstwahrscheinlich laut fluchend (wenn ich dazu noch in der Lage gewesen wäre).

Ich bin erleichtert, dass der Gimbal wohl im Großen und Ganzen Deine Erwartungen erfüllt und Dir Spaß macht. Ich bin sehr gespannt, wie der in Deinen nächsten Reisefilmen zum Einsatz kommt.

Was Deine Gedanken zu den Schwenks angeht:

Ich finde die eigentlich ganz ordentlich und kann da keine Ruckler erkennen. In welchem Modus (Heading follow, Heading Lock etc.?) hast Du die denn jeweils gefilmt? Auch das kann ja einen Einfluss auf das Ergebnis haben. Was aber meiner Meinung nach - grad´ bei Schwenks - mehr ins Gewicht fällt (aber nur schwer beeinflussbar ist), ist das "Missverhältnis" von FPS zu Verschlusszeit. Bei 25 FPS sollte Verschlusszeit 1/50 sein. Das ist, denke ich, der Hauptgrund, dass die Schwenks nich sooo flüssig wirken.

Was Deine Idee, die integrierte Bildstabilisierung der GoPro Hero 5 zusammen mit dem Gimbal einzusetzen, betrifft, so glaube ich, dass das das Ergebnis vermutlich eher negativ beeinflußt. Bei meinem DJI Osmo Mobile ist das jedenfalls so, wenn ich die Bildstabilisierung das iPhones nicht abstelle.

Ich bin gespannt auf Deine weiteren Erfahrungen und wünsche Dir weiterhin viel Spaß mit dem Gimbal!

_________________
“If my mind can conceive it, and my heart can believe it - then I can achieve it.”
("Wenn mein Kopf es sich ausdenken kann, wenn mein Herz daran glauben kann -
dann kann ich es auch erreichen.")
Muhammad Ali


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei eGimbal G4 Plus
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 19. März 2017, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 11:12
Beiträge: 1306
Wohnort: Esslingen am Neckar
Danke Arne, auch für die weiteren Tipps und Anregungen, v.a. was die Bildstabiliserung angeht. Da gibt's noch einiges auszuprobieren :)

Auf Youtube merke ich von den (wirklich nur ganz leicht) ruckelnden Schwenks selbst tatsächlich auch nichts mehr, nur beim Betrachten der Original-Datei am großen Bildschirm. Welchen Gimbal-Mode ich im einzelnen aktiviert hatte, weiß ich nicht mehr genau. Ich habe je nach Situation mal durchprobiert. Da werde ich noch etwas mehr probieren, auch was die Konfigration der Geschwindigkeit angeht, die momentan glaub auf "Slow" eingestellt ist. Eins ist sicher: das Teil ist eine riesen Hilfe DD

Ja, Esslingens kleine Altstadt hat durchaus seine reizvollen Ecken. Laut fluchen... :lol: wenn Du genau hinhörst, hörst Du mich auch kurz fluchen (aber nur ganz leise), als mir kurz vor dem Ende der Treppe die Puste ausging :D

_________________
Es grüßt der Hein

(alias Heiner Kowalski)
http://www.youtube.de/kowalskifilm
http://www.facebook.com/heiner.kowalski

Übersicht meiner Reiseberichte hier im Forum:
Dem Hein seine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei eGimbal G4 Plus
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 20. März 2017, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 11:14
Beiträge: 2134
Wohnort: Mannheim
Hallo Hein,

das gleiche Gerät benutze ich auch seit letztem Frühjahr DD .

Auf meiner aktuellen Wunschliste findet sich das hier: https://www.amazon.de/dp/B00S0TBVKG/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_Hb7ZybRGXFQ0C.

_________________
Gruß
Dieter

Meine Reiseberichte und Filme hier im Forum
Meine Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei eGimbal G4 Plus
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 20. März 2017, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 11:12
Beiträge: 1306
Wohnort: Esslingen am Neckar
Sozusagen ein Selfie-Stick - oder gar Drohnen-Ersatz? :lol:

_________________
Es grüßt der Hein

(alias Heiner Kowalski)
http://www.youtube.de/kowalskifilm
http://www.facebook.com/heiner.kowalski

Übersicht meiner Reiseberichte hier im Forum:
Dem Hein seine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei eGimbal G4 Plus
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 20. März 2017, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Januar 2013, 11:14
Beiträge: 2134
Wohnort: Mannheim
H.Kowalski hat geschrieben:
... Drohnen-Ersatz? :lol:


erwischt :mrgreen:

noch zwei Methoden um das Handgimbal zu montieren:

https://www.camforpro.com/svs-clamp-fuer-feiyu-tech-g3-g4/?gclid=CP6yiOv35NICFcJAGwod7jcDsg


_________________
Gruß
Dieter

Meine Reiseberichte und Filme hier im Forum
Meine Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei eGimbal G4 Plus
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 20. März 2017, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. März 2016, 20:00
Beiträge: 87
Wohnort: Neu-Isenburg
...die Verlängerungs-"Stöcke" habe ich ;)

Dazu muss man aber sagen, dass die ganze Angelegenheit durch den langen Hebel etwas schwer wird...

Interessant war für mich die Nutzung in Kombination mit einem Stativ mit Video-Stativkopf. Damit wird das ganze dann zum Kamera-Kran. Dazu braucht´s dann aber noch das hier:
https://www.camforpro.com/svs-clamp-fuer-feiyu-tech-g3-g4/

_________________
“If my mind can conceive it, and my heart can believe it - then I can achieve it.”
("Wenn mein Kopf es sich ausdenken kann, wenn mein Herz daran glauben kann -
dann kann ich es auch erreichen.")
Muhammad Ali


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rollei eGimbal G4 Plus
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 20. März 2017, 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 11:12
Beiträge: 1306
Wohnort: Esslingen am Neckar
Die GoPro-Rohrhalterung dazu verwenden, um den Gimbal am Brustgurt zu befestigen, finde ich eine pfiffige Idee! Da wird der Handheld Gimbal zum wearable Gimbal und es bleibt eine Hand beim Filmen frei! DD Wieso nur eine Hand? Weil ich in der anderen Hand meinen mobilen Audiorecorder mit Mikrofon in der Gegend rumtrage. Dafür wäre eine Befestigung auch sinnvoll, um beide Hände frei zu haben.

_________________
Es grüßt der Hein

(alias Heiner Kowalski)
http://www.youtube.de/kowalskifilm
http://www.facebook.com/heiner.kowalski

Übersicht meiner Reiseberichte hier im Forum:
Dem Hein seine Reiseberichte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de